Compact-PCD Testset

Das gke Steri-Record® Compact-PCD-Testset enthält Prüfkörper (engl. Process Challenge Device = PCD) mit unterschiedlichen Entlüftungseigenschaften. Das Testset wird eingesetzt, um die Penetration des Sterilisiermittels ins Innere von Hohlkörper-Instrumenten zu überprüfen,  z. B. minimal invasiv chirurgische (MIC) Instrumente oder Schläuche. Luft und andere nicht kondensierbare Gase (NKG) müssen vor der Sterilisation aus dem Inneren von Hohlkörperinstrumenten entfernt werden, damit das sterilisierende Agens alle Oberflächen der zu sterilisierenden Güter erreicht. Hohlkörper- und MIC-Instrumente sind schwieriger zu entlüften und deshalb schwieriger zu sterilisieren als poröse Güter.

Das gke Compact-PCD® Testset besteht aus zehn unterschiedlichen Compact-PCD®s. Die speziell entwickelten und patentierten gke Prüfkörper bestehen aus mehreren hintereinandergeschalteten Volumina. Im großen Volumen der Außenhülse befinden sich je nach Prüfkörpermodell verschiedene Edelstahlrohrsysteme mit unterschiedlichen Längen, die am Ende mit einer Kapsel zur Aufnahme des Indikators verschlossen sind.

Die Prüfkörper können mit chemischen oder biologischen gke Indikatoren zur Überwachung von verschiedenen Sterilisationsprozessen eingesetzt werden. Die Prüfkörper können entweder an einem Sterilisator-Transportwagen aufgehängt oder mit der flachen Gehäuseseite auf ein Sieb gelegt werden. Jeder Prüfkörper ist auch einzeln erhältlich.

Compact-PCD Testset